Terminvergabe

Wir versuchen natürlich, sie weitgehend bei einem Therapeuten unterzubringen, da dieser über Ihre Problematik am besten Bescheid weiß und Veränderungen wahrnimmt.

Bitte bedenken sie aber auch, dass gerade eine kurzfristige Terminierung bei einem Therapeuten schwer möglich ist. Wir haben in den kommenden zwei Wochen meist schon einen sehr gefüllten Terminplan und unsere Therapeuten arbeiten in einem Zweischichtsystem, so dass jeder immer im Wechsel nur vormittags oder nachmittags zur Verfügung steht. Auch kann es sein, dass Ihr Therapeut eine Fortbildung besucht oder in Urlaub geht. Es gibt, wie sie sehen, viele Gründe warum vielleicht zwei Therapeuten für sie zuständig sind oder einmal einige Termine nicht beim gewohnten Therapeuten stattfinden.

Wenn Sie selbst schon einen sehr engen Terminplan haben und nur zu bestimmten Zeiten können erschwert dies die Terminsuche zusätzlich.

Bitte zeigen Sie hier etwas Verständnis.

Es kann auch von Vorteil sein, einen anderen Therapeuten zu haben, der vielleicht noch weitere Möglichkeiten sieht, ihre Problematik anzugehen. Wir versichern, all unsere Therapeuten sind sehr gut ausgebildet und geben Ihr Bestes. Sie können bis zum Vortag Termine, die sie nicht wahrnehmen können, absagen. Wenn Sie allerdings mehr als zweimal unentschuldigt fernbleiben, werden wir, nach einer Benachrichtigung, alle weiteren Termine löschen. Wir sind froh anderen Patienten, die dringend Termine benötigen, diese zur Verfügung zu stellen. Unentschuldigte Termine müssen wir Ihnen aus rechtlichen Gründen privat in Rechnung stellen.

Bitte informieren Sie sich auch über unsere Behandlungspreise und stimmen Sie diese, wenn nötig, mit Ihrer privaten Krankenversicherung ab.

Rezeptkontrolle

Wenn Sie bei uns ein neues Rezept abgeben, sind wir von den gesetzlichen Krankenkassen verpflichtet, Ihr Rezept auf Korrektheit zu überprüfen, sonst verweigern diese die Erstattung unserer erbrachten Leistungen.

  • Der Behandlungsbeginn muss innerhalb von 10 Tagen nach dem Ausstellungsdatum sein.
  • Es muss eine Diagnose und eine für die verordnete Therapie passende Symptomatik beschrieben sein.
  • Falls der Arzt eine Therapiefrequenz angibt müssen wir uns daran halten.

Haben Sie deshalb bitte Verständnis wenn wir Ihnen Ihr Rezept zur Abänderung noch mal mitgeben müssen.

Wenn Sie für Ihren Körper mehr tun wollen als nur Therapie nach Rezept, Ihre Therapie vielleicht etwas optimieren, vielleicht sogar beschleunigen wollen, können Sie auch als nicht privat Versicherter diese Therapieformen nutzen.

Wir können aber leider nicht alle Therapieformen kostenfrei für Jedermann zur Verfügung stellen, sondern müssen hier Grenzen setzen.

Genaue Preise oder vielleicht sogar bestimmte Kombinationsangebote entnehmen Sie bitte unseren Preislisten.

Die Therapie an Ihnen ist Dienstleistung.

Um diese optimal ausführen zu können, benötigen wir nicht nur unser Wissen und unsere Therapieformen, sondern auch Ihre Rückmeldung über unsere Arbeit.